top of page

Jahreshauptversammlung 2015

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, 14.03.15, fand in den Räumen des Titus-Forums im Nordwestzentrum wieder die Jahreshauptver-sammlung des KGV Nordweststadt e. V. statt; es waren letztlich 47 stimmberechtigte Vereinsmitglieder anwesend.

Alle TOP's wurden in einer überaus angenehmen Atmosphäre besprochen; Fragen wurden sachlich und in Ruhe besprochen.

Die 1. Vorsitzende, Frau B. Ortelt, führte souverän und moderat durch die harmonische Versammlung.

Im Zuge der Versammlung wurde unsere Rechnerin, Frau E. Flögel, für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit von der 1. Vorsitzenden und dem 2. Vorsitzenden, Herrn Rudi Seipp, mit Urkunde und Präsent geehrt. Die Versammlung honorierte mit einem herzlichen Applaus auch ihr positives Wirken als langjährige 1. Rechnerin.

 

Die Versammlung gedachte in einer Schweigeminute dem im Dezember 2014 verstorbenen Mitglied F. Ditzel und dem im Februar 2015 verstorbenen Mitglied T. Siebert.

 

Die Tätigkeitsberichte der 1. Vorsitzenden und der 1. Rechnerin waren ausführlich und plausibel, Fragen kamen nicht auf.

 

Der Revisionsbericht (der bei Einlass den Mitgliedern schriftlich ausgehändigt worden war), der von Frau A. Jacobi (fehlte krankheitsbedingt) u. A. Sawicki erstellt worden war, wurde von Frau A. Sawicki vorgetragen, auch hier kam es zu keinen Fragen. Der von Frau Sawicki abgegebenen Empfehlung der Entlastung des Vorstandes an die Versammlung wurde mit einem einstimmigen Votum gefolgt.

 

Dem Antrag des Vorstandes hinsichtlich der Erhöhung der Vorstands-Aufwandpauschale (die bereits über 10 Jahren -trotz gestiegender Preise- Bestand hatte) wurde seitens der Versammlung ebenfalls einstimmig gefolgt; zeigte dies doch auch, daß die Mitglieder die Arbeit ihres Vorstandes schätzen.

 

Infos aus der Versammlung:

- Pflichtstunden 2015: 10 Stunden

- Anstellen des Wassers: Di., 17.03.15

- Tausch der Türzylinder: Fr., 20.03.15

- nach Ende der Schlüssel-Ausgabe erhalten alle Mitglieder eine Kopie der "Schlüssel-Übergabe"-
  Niederschrift

 

Bereits nach einer guten Stunde bedankte sich Frau Ortelt für die zahlreiche Teilnahme an der diesjährigen JHV und wünschte allen eine gute Garten-Saison.

bottom of page